Weitere Artikel

Schneeschuhwandern als umweltfreundlicher Wintersport

a | A
Drucken

Das Schneeschuhlaufen mausert sich zum Volkssport. Die Bewegung lockt gar Sportmuffel in den Schnee. Und wer ins Schwitzen kommen will, der braucht nur eine steile Route im frischen Schnee. Dabei ist der Sport so umweltfreundlich wie kaum ein anderer im Winter.

Schneeschuhlaufen ist ein besonders umweltfreundlicher Sport für den Winter.

Beim Schneeschuhlaufen können Sie auch im Winter Spass am Wandern haben. 

Alles läuft Schneeschuh. In der Schweiz finden immer mehr Leute auch im Winter hinaus in die Natur, wo sie mithilfe von Schneeschuhen gemütlich über die Schneedecke spazieren. Im Jahr 2000 wurden noch rund 3.000 Paar Schneeschuhe verkauft. Acht Jahre später waren es bereits 8.000 Paar. An dieser Entwicklung lässt sich ablesen, wie populär das Schneeschuhlaufen als Wintersport tatsächlich geworden ist. Das haben natürlich auch die Wintersportgebiete nicht verpasst und so findet man inzwischen überall entsprechende Tour-Angebote. Diese Entwicklung betrachtet Ellen Leister vom Bundesamt für Sport in Magglingen mit Freude. «Das Schöne beim Schneeschuhlaufen ist ja, dass es jede und jeder machen kann», sagt sie. Man braucht nicht viel Material, es ist wie spazieren gehen im Schnee. Es braucht keine ausgeprägte Fitness. Auch Kinder und Senioren, weniger Aktive und Einsteiger können problemlos Schneeschuh laufen.

Gegen den Bewegungsmangel

Wer dabei ins Schwitzen kommen möchte, sucht sich eine strenge, kupierte Route im frischen Schnee und schlägt ein zackiges Tempo an. Wer es lieber leicht angehen möchte, geht in gemächlichem Tempo einer flachen, ausgetretenen Spur nach. «Schneeschuhlaufen hat dann auch etwas Meditatives und ist im Übrigen gelenkschonend», sagt Leister. Mit der Verbreitung des Schneeschuhlaufens werden die Leute dazu animiert, auch im Winter hinaus in die Natur zu gehen und sich, wenn nicht gerade sportlich zu betätigen, so wenigstens eine Zeit lang zu bewegen. «Bei den sogenannten Sportmuffeln kommt das Schneeschuhlaufen sehr gut an. Das ist natürlich positiv, um die Bewegung zu fördern und damit einen Beitrag zur Gesundheitsförderung zu leisten», sagt Leister. 



Newsletter

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann abonnieren Sie doch unseren nachhaltigleben-Newsletter. Jede Woche weitere nützliche Artikel, Tipps und Veranstaltungshinweise

nach oben

Nachhaltige Neuigkeiten
Kräuterspirale selber bauen

Kräuterspirale selber bauen

In der Kräuterspirale pflanzen Sie viele Gewürze auf kleinem Raum. Hier finden Sie eine Anleitung zum Bau Schritt für Schritt mit Bildern. mehr

 

Advertorial IWB: Energiespartipp

Energiespartipp: Kochen Sie Wasser im Wasserkocher

Kochen Sie Wasser im Wasserkocher

Hier geht es zum Energiespartipp

 

Vegan und gesund leben

Vegand und gesund leben

Was essen Veganer eigentlich zum Frühstück - ganz ohne Butter, Milch und Ei? Das und viele gute Tipps für den Einstieg in ein veganes Leben hat Sandra Weber, Gründerin des veganen Frühstückcafés «Vlowers», Femininleben.ch verraten. »

 

Supporting Partner
  • IWB
  • Migros

 

Institutionelle Partner
  • Öbu
  • Pusch
  • Nachhaltige Geldanlagen
  • Swissolar
  • Minergie
  • ETH Zürich - Eidgenössische Technische Hochschule Zürich