Wie vom Weihnachtsmarkt: 4 Rezepte für gebrannte Mandeln

Frisch vom Weihnachtsmarkt knabbern sich die knackigen Mandeln wie von alleine weg. Damit Sie auch zu Hause für Nachschub sorgen können, haben wir hier unsere liebsten vier schnellen Rezepte für gebrannte Mandeln zusammengestellt.

Gebrannte Mandeln: 4 Rezepte zum Selbermachen
Foto: © Azurita / iStock / Thinkstock

Gebrannte Mandeln selber machen ist ganz einfach. Und frisch schmecken sie gleich noch um einiges knuspriger als viele gekaufte. Zudem können Sie sich Zuhause auch die etwas gesündere Variante mit braunem Rohrzucker selber machen. Oder vielleicht probieren Sie einmal die gebrannten Mandeln mit exotischem Extra.

Grundrezept und Zubereitung für gebrannte Mandeln

Für gebrannte Mandeln benötigen Sie folgende Zutaten:

250 g ungeschälte Mandeln
125 g Zucker
100 ml Wasser

Als Kochutensilien benötigen Sie einen grossen Edelstahltopf oder eine grosse Pfanne, einen Holzkochlöffel und ein Backblech mit Backpapier.

Und so gelingen die selbstgemachten gebrannten Mandeln:

Wasser und Zucker in die Pfanne oder den Topf geben und so lange erhitzen, bis der Inhalt köchelt. Dann die Mandeln dazugeben. Unter stetigem Rühren bei mittlerer Hitze nun so lange kochen lassen, bis das Wasser fast vollständig verdampft ist. Dies ist soweit, wenn der Zucker langsam hart wird.

Jetzt heisst es aufpassen und unbedingt kontinuierlich weiter rühren. Und zwar so lange, bis der Zucker karamellisiert und schön braun wird. Ist das der Fall, dann die Mandeln schnell vom Herd nehmen und auf dem Backpapier verteilen. Schnelligkeit ist hierbei wichtig, da die Masse in kurzer Zeit abkühlt und sich die Mandeln irgendwann nicht mehr trennen lassen.

Nach dem Verteilen auf dem Backblech die gebrannten Mandeln abkühlen lassen. Kalt können sie über mehrere Tage problemlos aufbewahrt werden.

Gebrannte Mandeln mit weihnachtlichen Gewürzen

Die selbstgemachten gebrannten Mandeln können am eigenen Herd wunderbar variiert werden. So wird der Snack mit Zimt und Vanille zum weihnachtlichen Extra. Dafür brauchen Sie:

250 g ungeschälte Mandeln
125 g Zucker
100 ml Wasser
1 Vanilleschote ausgekratzt
1 Prise Zimt

Wie oben beschrieben die gebrannten Mandeln selber machen. Beachten Sie aber: Das Vanillemark sollte am besten gleich zum Zucker-Wassergemisch gegeben werden, sodass es sich gut auflösen kann.

Für eine Variante mit Alkohol können gleich am Anfang zusätzlich 2 - 3 Esslöffel Amaretto hinzugegeben werden. Dies fördert das Mandelaroma.

Herzhafte gebrannte Mandeln selber machen

Mit Salz werden die gebrannten Mandeln etwas herzhafter. Zwar enthalten sie noch genauso viel Zucker, aber zumindest bekommen sie eine herzhafte Note. Für das Rezept brauchen Sie:

250 g ungeschälte Mandeln
125 g Zucker
100 ml Wasser
1 Prise Salz

Die Mandeln wie oben beschrieben zubereiten, am Anfang einfach die Prise Salz dazugeben. Dann nur noch auskühlen lassen und geniessen.

Rezept für exotische gebrannte Mandeln

Auch mit exotischen Gewürzen können Sie Ihre gebrannten Mandeln ordentlich aufpeppen. Mit  Chiliflocken und einer Prise Kardamon wird der Snack etwa so richtig würzig.

250 g ungeschälte Mandeln
125 g Zucker
100 ml Wasser
1 Prise Chiliflocken und Kardamom

Die gebrannten Mandeln wie oben beschrieben in der Pfanne vorbereiten und Chiliflocken sowie Kardamom dazugeben. Fertig kochen und abkühlen lassen, bevor Sie den exotischen Snack geniessen.

Tipp: Wer keine Mandeln mag oder einfach etwas anderes probieren möchte, kann sich mal an gebrannten Erdnüssen, Walnussstücken, Cashewkerne oder Haselnüssen probieren.

Autor: Jürgen Rösemeier-Buhmann