Weitere Artikel

Dossier: Einkaufen

a | A
Drucken

Wie können Sie beim Einkaufen von Lebensmitteln und Textilien auf Nachhaltigkeit achten? Welche Labels und Produkte die Umwelt und Ihre Gesundheit schützen, erfahren Sie in unseren Einkaufs-Ratgebern.

Artikel zum Thema Einkaufen

  • iPhone App erleichtert Blinden das nachhaltige Einkaufen

    Ein Schritt in Richtung eigenständiges und nachhaltiges Einkaufen für Blinde ist gemacht, denn eine neue App erkennt jetzt das Produkt und liest dem Kunden vor, was er gerade in den Händen hält und was darin genau enthalten ist. Wie das funktioniert, lesen Sie hier. Weiterlesen

  • 10 Öko-Tipps für mehr Nachhaltigkeit im Alltag

    Wie kann man sparen und dabei nicht die Umwelt belasten? Indem man Energie und Wasser bewusst abdreht. Oft sind es nur kleine Handgriffe, die das tägliche Leben nachhaltiger gestalten. Weitere Öko-Tipps für Nachhaltigkeit im Alltag lesen Sie hier. Weiterlesen

  • Nachhaltige Produkte

    Nachhaltige Produkte sollen sozial und ökologisch vertretbar sein. Wer sich auf die Umweltfreundlichkeit und auf sinnvolle Ressourcennutzung und nicht auf Preis und Zutatenliste achtet, kann zur Förderung nachhaltiger Produkte beitragen. Weiterlesen

  • Nachhaltige Kleidung

    Nachhaltige Kleidung steht dafür, die natürlichen Ressourcen der Erde zu schonen und dem Konsumenten biologisch produzierte und gesundheitlich unbedenkliche Mode zu liefern. Ziel ist es, umwelt- und menschenfreundliche Mode zu produzieren. Weiterlesen

  • Nachhaltig einkaufen

    Nachhaltig einkaufen nimmt einen immer grösser werdenden Stellenwert in der Schweiz ein. Doch es ist gar nicht so einfach. Bei den meisten Waren ist es für den Konsumenten fast unmöglich, den Weg eines Produktes nach zu verfolgen, was das nachhaltige Einkaufen erheblich erschwert. Weiterlesen

  • Für eine nachhaltige Ernährung regional und saisonal einkaufen

    Frisch auf den Tisch: Nachhaltige Ernährung ist für Mensch und Umwelt gesund. Wer bewusst konsumiert, belastet das Klima deutlich weniger. Die eigene Ökobilanz wird verbessert, indem man weniger Fleisch sowie regionale und saisonale Lebensmitteln verzehrt. Weiterlesen

  • Einkaufshelfer im Dschungel der Schweizer Bio-Label

    Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser : das gilt auch für Schweizer Bio-Lebensmittel. Deshalb achten viele Verbraucher beim Einkauf auf ein Bio-Label. Doch kaum einer überblickt den «Labeldschungel». Welche der über 30 Gütesiegel empfehlenswert sind, lesen Sie hier. Weiterlesen

  • Der Einkaufsratgeber für Bio-Lebensmittel

    Wer Bio-Lebensmittel kauft, hat die Qual der Wahl. Wo erhalten Schweizer Verbraucher die beste Qualität? Was gibt es beim Einkauf im Supermarkt, Biosupermarkt, Discounter, Reformhaus, Wochenmarkt und Biohof zu beachten? Der Einkaufsratgeber gibt Auskunft. Weiterlesen

  • Region Luzern: Bio-Bauernhöfe als Einkaufs- und Ausflugsziel

    Luzerner Bio-Bauernhöfe sind immer einen Besuch wert. Der Hof-Shop bietet frische und gesunde Früchte an. Zudem können Sie und Ihre Kinder das Leben auf dem Bauernhof hautnah miterleben. Bei Hof-Führungen lernen Sie die Tiere oder beim Baumkreislabyrinth die verschiedenen Obstbaumsorten näher kennen. Weiterlesen

  • Region Zürich: Bio-Bauernhöfe als Einkaufs- und Ausflugsziel

    Bio-Bauernhöfe in Zürich sind immer eine Reise wert. Auf dem Hofladen verkaufen die Bauern frische Milch und Bio-Fleisch von glücklichen Tieren. Bei einem Besuch des Stalls können Sie und Ihre Kinder die Tiere dann gleich näher kennen lernen. Weiterlesen

  • Region Bern: Bio-Bauernhöfe als Einkaufs- und Ausflugsziel

    Berner Biohöfe bieten dem Besucher viele Einkaufs- und Event-Möglichkeiten. Im Laden kann man frische Öko-Produkte kaufen und selbst ein gesundes Menu zubereiten. Oder sie bleiben zum Essen auf dem Hof und lassen sich bei einem Musik-Brunch verwöhnen. Weiterlesen

  • Region Basel: Bio-Bauernhöfe als Einkaufs- und Ausflugsziel

    Bio-Bauernhöfe in Basel und Umgebung produzieren regionale Produkte, die sich für einen nachhaltigen Einkauf eignen. Daneben lohnt sich der Gang in die Natur auch, um sich beispielsweise vom hofeigenen Restaurant mit Bio-Produkten verköstigen zu lassen. Weiterlesen

  • Region Ostschweiz: Bio-Bauernhöfe als Einkaufs- und Ausflugsziel

    Wie leben Kühe auf dem Bauernhof und wie wird Milch landwirtschaftlich produziert? Wenn Sie und Ihre Kinder hautnah miterleben möchten, wie auf Bio-Bauernhöfen gearbeitet und gelebt wird, dann lohnt es sich dort einen Tag oder länger zu bleiben. Weiterlesen

  • Kathrin Hartmann: «Es gibt kein nachhaltiges Einkaufen»

    Die so genannten LOHAS wollen durch gezielten Konsum die Nachhaltigkeit fördern. Kathrin Hartmann zeigt in ihrem Buch «Ende der Märchenstunde», warum Lifestyle-Ökos nicht die Welt retten und wie Industrie und Marketing sie für Ihre Zwecke vereinnahmen. Im Interview erklärt die Autorin ihre LOHAS-Kritik. Weiterlesen

  • Einkaufen: Modische Öko-Kleider

    Heute trägt Mann und Frau ihre ökologischen Statements auf der Brust. Inzwischen sind auch viele Kleider-Labels auf das Weltverbesserungs-Image aufgesprungen. Denn Nachhaltigkeit ist Lifestyle geworden und T-Shirts mit Sprüchen, die Sinn machen, sind in Mode. Weiterlesen

  • Giftfreie Kinder-Kleidung: Vorsicht beim Kleiderkauf

    Zur Vorfreude aufs Baby gehört der Gang in die Babykleiderabteilungen. Alles gibt es in herrlich bunten Farben, mit Tiermotiven und Blumen verziert. Doch aufgepasst, denn nicht alle diese hübschen Farben können für die Eltern Anlass zur Freude sein. Weiterlesen

  • Sara Stalder: «Beim Einkauf auf Regionalität und Saison achten»

    Als Geschäftsführerin der Stiftung Konsumentenschutz (SKS) engagiert sich Sara Stalder für die Interessen der Verbraucher. Im Interview erklärt sie, wie sich die Stiftung einsetzt, um dem Konsumenten das nachhaltige Einkaufen zu erleichtern. Weiterlesen

  • Klimaschutz beginnt im Supermarkt

    Der Wunsch nach einem kleineren CO2-Fussabdruck hat auch die Lebensmittelbranche erreicht. Immer häufiger wird deshalb der CO2-Fussabdruck von Lebensmitteln auf der Verpackung angegeben. Was ökologisch sinnvoll ist, hat bei der Berechnung allerdings auch seine Tücken. Weiterlesen

  • WWF Ratgeber für Lebensmittel-Gütesiegel als iPhone App

    Der WWF bietet seinen Ratgeber für Lebensmittel-Labels jetzt auch für iPhones und Android Handys an. So können Verbraucher im Supermarkt bequem herausfinden, was hinter den Gütesiegeln steckt und welche Lebensmittel ohne schlechtes Gewissen gekauft werden können. Weiterlesen

  • So erkennen Sie nachhaltige Holz- und Papier-Produkte

    Sie möchten Holz und Papier aus nachhaltiger Herstellung verwenden? Das FSC-Label hilft Ihnen beim Kauf besonders umweltfreundliche Holz-Produkte schnell und einfach zu erkennen. Weiterlesen


Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann abonnieren Sie doch unseren nachhaltigleben-Newsletter. Jede Woche weitere nützliche Artikel, Tipps und Veranstaltungshinweise

nach oben

Nachhaltige Neuigkeiten
Kräuterspirale selber bauen

Kräuterspirale selber bauen

In der Kräuterspirale pflanzen Sie viele Gewürze auf kleinem Raum. Hier finden Sie eine Anleitung zum Bau Schritt für Schritt mit Bildern. mehr

 

Advertorial IWB: Energiespartipp

Energiespartipp: Kochen Sie Wasser im Wasserkocher

Kochen Sie Wasser im Wasserkocher

Hier geht es zum Energiespartipp

 

Vegan und gesund leben

Vegand und gesund leben

Was essen Veganer eigentlich zum Frühstück - ganz ohne Butter, Milch und Ei? Das und viele gute Tipps für den Einstieg in ein veganes Leben hat Sandra Weber, Gründerin des veganen Frühstückcafés «Vlowers», Femininleben.ch verraten. »

 

Supporting Partner
  • IWB
  • Migros

 

Institutionelle Partner
  • Öbu
  • Pusch
  • Nachhaltige Geldanlagen
  • Swissolar
  • Minergie
  • ETH Zürich - Eidgenössische Technische Hochschule Zürich