Blog

Welche spannenden, nachhaltigen Innovationen gibt es? Und was passiert sonst im Bereich Nachhaltigkeit? Mit diesen News bleiben Sie auf dem neusten Stand.

  • Moderne Landwirtschaft treibt Schweizer Bauern in den SuizidModerne Landwirtschaft treibt Schweizer Bauern in den Suizid

    Der Druck auf Schweizer Landwirte nimmt zu. Bürokratie und Preisdruck bringen viele von ihnen an den Rand ihrer Möglichkeiten. Mittlerweile sehen immer mehr verzweifelte Bauern nur noch einen letzten Ausweg: Suizid. Doch was muss sich ändern, um den Trend aufzuhalten? »

  • Noch gut oder ungeniessbar? «Bump Mark» lässt es Sie ertastenNoch gut oder ungeniessbar? «Bump Mark» lässt es Sie ertasten

    Schon einen Tag nach dem Verfallsdatum wandern viele Lebensmittel direkt aus dem Kühlschrank in den Abfall. Oft ist das unnötig. Doch wie erkennen, ob etwas noch gut ist oder nicht? Das Etikett «Bump Mark» macht genau das jetzt fühlbar. »

  • Neu auf der Roten Liste: Giraffen sind vom Aussterben bedrohtNeu auf der Roten Liste: Giraffen sind vom Aussterben bedroht

    Giraffen werden von der Weltnaturschutzunion IUCN erstmals als gefährdet eingestuft. In den letzten dreissig Jahren ist ihre weltweite Population um alarmierende 40 Prozent zurückgegangen. Und der Bestand sinkt immer weiter. »

  • Sicherheit to go: Jetzt kommt der faltbare Velohelm aus PapierSicherheit to go: Jetzt kommt der faltbare Velohelm aus Papier

    Der faltbare Velohelm schützt genauso gut wie andere Helme. Nur lässt er sich platzsparend verstauen und kostet viel weniger. So können Sie den EcoHelmet bald vielleicht am Automaten kaufen. Eine Idee, die nicht nur für Bikesharer spannend ist. »

  • Stevia ist als Zuckerersatz alles andere als natürlichStevia ist als Zuckerersatz alles andere als natürlich

    Der Zuckerersatz wird aus den Blättern der Steviapflanze gewonnen. Natürlich ist er deshalb jedoch lange nicht. Denn um daraus den Süssstoff Steviolglycoside zu erhalten, braucht es ein Labor und jede Menge Chemie. »

  • Auf Kopenhagens Strassen fahren mehr Velos als AutosAuf Kopenhagens Strassen fahren mehr Velos als Autos

    Grüne Welle für Velofahrer an Ampeln, unzählige Velowege, Brücken nur für Velos und Fussgänger. Kopenhagen tut viel, um seine Einwohner auf den Drahtesel zu locken. Mit Erfolg, denn mittlerweile sind mehr Velos als Autos auf den Strassen unterwegs. »

Weitere Artikel zeigen